Wow, du bist jetzt Musikerin?!


Dann traf ich eine alte Bekannte aus dem Studium, die ich lange nicht gesehen hatte und sie sagte:" Wow, du bist jetzt Musikerin?!" Und als sie das so sagte, spürte ich ein warmes Gefühl in meinem Herzen. Ja, es stimmte. Ich bin Musikerin. Ich spürte, wie ich sie daran erinnerte, dass wir alles schaffen und kreieren können, was wir möchten und ich war in diesem Moment der lebende Beweis dafür. Wir dürfen uns verändern, weiterentwickeln und uns jeden Tag neu entfalten und entdecken. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle kreative Wesen sind und in jedem von uns unendlich viel Potenzial schlummert. Ich hab die letzten Jahre sehr viel beobachtet und dabei ist mir aufgefallen, dass es letztlich nicht die scheinbar „besten“ Künstler*innen sind, die in der Öffentlichkeit stehen und "Erfolg" haben. Es sind letztlich Menschen, die ein Ziel hatten und den Mut, sich zu zeigen. Ich werde nie vergessen, wie ich mit 16 Jahren im Kinderzimmer von Falko Ochsenknecht (aka Olé von Berlin Tag und Nacht) saß und er mir seine Vision vorstellte. Irgendwie war er schon damals ein verrückter Vogel, aber das bin ich auch und genau deswegen haben wir uns vermutlich kennengelernt. Er wollte ins Fernsehen, eigentlich zu Big Brother, aber letztlich wurde es ein anderes Format. Ich muss zugeben, ich bin kein großer Fan dieser Unterhaltungsshows aber das ist auch egal. Letztlich ist mir eine Sache im Sinn geblieben und das war, dass er ein Ziel hatte, was einige für