Meine erste eigene Wohnung


Wer hätte gedacht, dass ich eines Tages in eine eigene Wohnung ziehe? Für viele scheint das jetzt vielleicht merkwürdig zu klingen, aber bis zu meinem 29. Lebensjahr habe ich ausschließlich in Gemeinschaften gewohnt. Ich hab zu zweit, zu dritt, zu fünft und im Wohnheim sogar mit bis zu 60 Leuten gewohnt. Es war immer was los und irgendwer da. Als ich vor über einem Jahr mal wieder mitten im Chaos stand, mein Leben sich von heute auf morgen wieder in eine andere Richtung zu sortieren schien, war ich mal wieder auf WG-Suche. Die Zeit war knapp, um was zu finden, denn zu dieser Zeit wohnte ich kurzzeitig in einer anderen Stadt und die Wohnung war bereits gekündigt. Die WG-Suche schien diesmal nicht so wie im Film abzulaufen, wäre ja auch schon fast zu langweilig gewesen. Ich bekam lauter Absagen und aus irgendeinem Grund schaute ich parallel nach Einzelwohnungen. Und dann, auf Ebay-Kleinanzeigen, las ich diese Zeilen, die eine unglaublich interessante Wohnung erahnen ließen. Es gab keine Bilder und dennoch, ich hatte irgendwie so ein gutes Gefühl und bekam direkt eine positive Resonanz. Ich glaube, ich war mit eine der Ersten, die sich auf die Anzeige meldete und das war mein großes Glück. Auf einmal ging alles sehr schnell und ich buchte mir Zugtickets nach